Hitachi implementiert globales IT-Framework für Konstruktionsdaten

Aras, Anbieter von Enterprise Product-Lifecycle-Management-Software, hat Hitachi, Ltd. Power Systems einen neuen Kunden gewonnen. Der Anlagenbauer liefert Ausrüstung und Services für die Energieerzeugung und wird Aras Innovator als Plattform für ein neues IT-Framework für globale Konstruktionsdaten verwenden. Ziel ist, die Effizienz in der Produktion sowie die Produktqualität zu steigern.

Hitachi Power Systems hat sich nach eigenen Angaben nach Evaluation mehrerer PLM-Lösungen schließlich für Aras entschieden. Die Gründe hierfür seien die native Web-Technologie der Plattform, die Flexibilität des Gesamtsystems sowie die umfassenden Möglichkeiten zur Individualisierung der Lösung. Das Unternehmen plane mithilfe von Aras Innovator die Integration zahlreicher kritischer Geschäftsprozesse, die eine Vielzahl von Geschäftseinheiten und Abteilungen weltweit umfassen.

„Mit Aras sind wir in der Lage, mit nur einem System die vielfältigen Geschäftsabläufe und Produktdatenquellen zu verwalten, die wir für eine standardisierte Produktentwicklung und Herstellung benötigen“, erläutert Kyu Kabata, Senior Engineer, Abteilung für Business Process Innovation und Information Technology, Hitachi Power Systems. „Wir erhalten damit einen erheblichen Wettbewerbsvorsprung, da präzisere Informationen die Planungszeiten verringern und die Qualität unserer Organisation steigern“.

RSS Feed

Entdecken Sie die Printmagazine des WIN-Verlags