Rückblick: 2. Konferenz für Angewandte Optimierung

Die FE-DESIGN GmbH aus Karlsruhe veranstaltete am 3. und 4. Juni 2008 die „2. Konferenz für Angewandte Optimierung in der virtuellen Produktentwicklung“ im Akademie Hotel in Karlsruhe-Rüppurr. An zwei Tagen trafen sich über 120 Vertreter aus der Automobilbranche, zahlreicher Zulieferfirmen sowie Repräsentanten aus den Bereichen Maschinenbau, Werkzeugbau sowie der Consumer-Industrie, um gemeinsam die aktuellen Entwicklungen und Trends rund um das Thema Prozessautomatisierung und Optimierung in der Simulation zu diskutieren sowie Ideen und Erfahrungen auszutauschen.

Experten erfolgreicher Firmen wie z. B. der BMW Motoren GmbH Steyr, der BMW AG, der TOYOTA Motorsport GmbH, der AUDI AG, der Federal Mogul GmbH & Co. KG präsentierten im Rahmen von Fachbeiträgen, wie Sie heute zuverlässig und schnell Produkte auslegen und sich durch Optimierung oftmals bis an die Grenzen des Machbaren wagen.

 

Ergänzend dazu gaben Wissenschaftler u. a. des KIT aus Karlsruhe, der Hochschule Offenburg, der Universität Bayreuth sowie des Fraunhofer ITWM einen Ausblick darüber, welche zukünftigen Potenziale die virtuelle Produktentwicklung aus ihrer Sicht birgt.

 Dabei wurde deutlich, dass die simulationsbasierte Optimierung nicht nur in den klassischen Gebieten wie der Automobilindustrie, dem Maschinenbau sowie Werkzeugbau Anwendung findet, sondern auch in anderen Bereichen, wie z. B. in der Medizintechnik, zunehmend an Bedeutung gewinnen wird.  

Auf der diesjährigen Anwenderkonferenz präsentierte FE-DESIGN drei neue Lösungen. Zum einen TOSCA Structure 6.2. Die neue Version zeichnet sich durch zahlreiche Erweiterungen im Bereich der Unterstützung von nichtlinearen Analysen, von Temperaturbeanspruchungen sowie von NVH-Analysen aus. Ein weiterer Schwerpunkt liegt in der direkten Unterstützung bei der Optimierung des akustischen Verhaltens.

  

Die neuen Funktionen sind solverabhängig in Verbindung mit ABAQUS, ANSYS, NASTRAN, Marc und Permas nutzbar. Des Weiteren wurde auf der Konferenz eine neue Generation der Optimierungsumgebung vorgestellt, die ein interaktives Setup der Optimierungsaufgabe ermöglicht.

  

Diese Lösung basiert auf der bewährten Technologie von BETA CAE Systems und wird Ende 2008 zur Verfügung stehen. Ab sofort verfügbar ist die Neuentwicklung TOSCA Fluid. Diese Softwarelösung ist das weltweit erste kommerzielle Tool zur Topologieoptimierung von geführten

Strömungen.

  Mit dieser Lösung lässt sich der Druckverlust in Kanälen um bis zu 60% reduzieren und die Strömungseigenschaften können gezielt verändert werden. TOSCA Fluid wurde in Zusammenarbeit mit der Daimler AG entwickelt und von FE-DESIGN für den Markt zur Verfügung gestellt.   Eine Fachausstellung mit Anbietern aus den Bereichen Simulation, Optimierung sowie aus der Hard- und Softwarebranche begleitete das Programm.  Einen Rückblick zur Konferenz finden Sie unter:http://www.fe-design.de/2-konferenz-fuer-angewandte-optimierung.html  

Durchschnitt: 

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
a
Q
n
A
k
Bitte ohne Leerzeichen eingeben.