RTT unterstützt Entwicklung chinesischer Hochgeschwindigkeitszüge

Immersives Virtual Reality-Displaysystem erleichtert die Entwurfsprüfung und reduziert die Anzahl physischer Prototypen

CSR Sifang Locomotive Co., hat Asiens größtes immersives High-End Virtual Reality (VR)-Displaysystem zur Prüfung von Designentwürfen und Herstellungsverfahren in ihrem R&D-Zentrum in Qingdao gebaut. Aufgrund der Spitzenstellung im Bereich High-End Visualisierung und Industrieerfahrung wurde RTT von CSR Sifang beauftragt, die Einführung des VR-Systems mit seinen Softwarelösungen (RTT DeltaGen, RTT Scale, RTT Immersive) als auch Beratungsdienstleistungen zu begleiten.

Das System unterstützt die Entwurfsprüfung von Hochgeschwindigkeitszügen: dabei werden hochqualitative, fotorealistische und physisch-korrekte Echtzeitbilder aus den sehr komplexen Produktentwürfen generiert, die aus einer außerordentlich großen Datensatz-Menge bestehen.

Das VR-Prüfsystem ermöglicht es CSR Sifang, die Abhängigkeit von physischen Prototypen erheblich zu verringern. Außerdem kann der Hersteller wesentlich mehr Entwurfsprüfungen vornehmen, sowie mehr Produktkonfigurationen analysieren, als das mit physischen Modellen alleine bisher möglich war. Entscheidungen können dadurch schneller, fundierter und kosteneffizienter getroffen werden.

Ricardo Fuchs, Managing Director von RTT Asia Pacific, erklärt: "Der asiatisch-pazifische Raum ist ein wichtiger Wachstumsmarkt für uns und dieses Meilensteinprojekt von CSR Sifang Locomotive stärkt RTT als zuverlässigen Geschäftspartner auf dem chinesischen Markt. Es ist sehr spannend, Teil einer solch erfolgreichen VR-Anwendung in einer jungen, ambitionierten High-Tech-Branche zu sein. Wir freuen uns sehr, dass RTT maßgeblich an der Gestaltung dieser globalen Entwicklung mitbeteiligt ist. Virtual Reality hält Einzug in China, um die chinesische Fertigungsindustrie auf die nächste Stufe von Wirtschaftlichkeit und Wertzuwachs zu heben."

CSR Sifang Locomotive Co., ist der führende, staatseigene Hersteller von Personenbeförderungs-systemen in China für Hochgeschwindigkeitszüge in hochmodernem Design, Untergrundbahnsysteme und andere Personenbeförderungssysteme einschließlich der entsprechenden Infrastruktur. Das Unternehmen verkauft die meisten Transportsysteme innerhalb Chinas und baut zurzeit sein Übersee-Exportgeschäft aus. Die Hochgeschwindigkeitszüge erreichen eine anhaltende Fahrgeschwindigkeit von 350 km pro Stunde - sie sind somit schneller als jeder andere ausländische Konkurrent.

 Weitere Informationen finden Sie unter www.rtt.ag.

 

 

Durchschnitt: 

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
w
F
y
r
f
Bitte ohne Leerzeichen eingeben.