ProSTEP iViP Symposium 2005 in Berlin

Am 20. und 21. April 2005 findet im Ludwig Erhard Haus in Berlin das 7. ProSTEP iViP Symposium statt. Der ProSTEP iViP Verein lädt gemeinsam mit dem Gastgeber Siemens AG dazu ein, Strategien für die verteilte Produktentwicklung zu diskutieren. Zusammenarbeit in und zwischen den Unternehmen muss heute flexibel, effektiv und sicher gestaltet werden. Nicht nur die sich ständig weiterentwickelnden Methoden der Kommunikationstechnik sondern auch der Produktentwicklung erfordern anpassungsfähige Strategien.

So ist zum Beispiel eine der Herausforderungen die Integration der unterschiedlichen Entwicklungsdomänen Software, Elektrik, Elektronik und Mechanik. Komplexe Welten zu verstehen und zu beherrschen sowie unterschiedliche Disziplinen zusammenzuführen wird von global agierenden Unternehmen als wichtigster Erfolgsfaktor gesehen. Die internationale Fertigungsindustrie will hierfür auf gemeinsamem Weg Lösungen entwickeln und Synergien sinnvoll nutzen.

Am 20. und 21. April 2005 findet im Ludwig Erhard Haus in Berlin das 7. ProSTEP iViP Symposium statt. Der ProSTEP iViP Verein lädt gemeinsam mit dem Gastgeber Siemens AG dazu ein, unter dem Motto
"Creating Collaborative Environments:
Scalable - Effective - Secure"
Strategien zu diskutieren.

Neue Wege in der Zusammenarbeit, firmenintern und über Unternehmensgrenzen hinweg, können durch abgestimmte Vorgehensweisen effektiv gestaltet werden. Das Veranstaltungsprogramm bietet Vorträge, die Lösungsansätze aufzeigen und Workshops, in denen Erfahrungen und Anforderungen diskutiert werden können.

Dr. Bernhard Nottbeck, Vice President Corporate Technology bei der Siemens AG wird das zweitägige Symposium eröffnen. Insgesamt 24 Vorträge und fünf Workshops bieten den Teilnehmern die Möglichkeit, sich umfassend über neue Projekte und Lösungen zu informieren.

Die begleitende Ausstellung, in der sich zahlreiche System- und Beratungshäuser präsentieren, bietet auch dieses Mal Raum für anregende Gespräche und Erfahrungsaustausch.

Geladene Sprecher aus Forschung und Industrie runden das Programm ab. Als Vertreter des Sponsors der diesjährigen Konferenz wird zum Abschluss der Veranstaltung Herr Martin Jetter, Leiter Business Consulting Services, Central Europe, Geschäftsführer IBM Deutschland GmbH, sprechen. (to)

Das vollständige Programm sowie weitere Informationen finden Sie unter www.prostep.org .

Durchschnitt: 

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
X
Y
W
v
L
Bitte ohne Leerzeichen eingeben.