Großauftrag von DaimlerChrysler

DELMIA und die DaimlerChrysler AG haben einen Rahmenvertrag abgeschlossen, der die künftige Nutzung der DELMIA-Lösungen für das Projekt "Digitale Fabrik" (DF) der DaimlerChrysler AG regelt. Gleichzeitig erhält DELMIA einen Großauftrag über die Bereitstellung der benötigten Software-Lizenzen. Die Verträge untermauern die strategische Partnerschaft zwischen DaimlerChrysler und DELMIA. Der Vereinbarung geht eine bereits intensive Zusammenarbeit voraus. Die DELMIA DF-Lösung umfasst Planungs- und Optimierungsprozesse in Digitaler Produkt- und Prozessabsicherung, Montage, Karosseriebau, Fahrwerks- und Aggregatefertigung sowie Logistik für Fahrzeugprojekte der Marke Mercedes-Benz. Sie unterstützt das Standort-übergreifende verteilte Arbeiten und die Zusammenarbeit mit Systemlieferanten, bei gleichzeitiger Effizienzsteigerung in den Planungsprozessen. "Die Zusammenarbeit mit unseren Partnern beim Ausbau der Digitalen Fabrik ist für DaimlerChrysler ein entscheidender Beitrag zum Erfolg des strategischen Projektes", sagt Günter Walz, Leiter Produktionsplanung Mercedes Car Group. Nachdem DaimlerChrysler in den vergangenen Jahren schon in beachtlichem Umfang in die DELMIA-Lösungen investiert hatte, regelt der Rahmenvertrag die Modalitäten für die Nutzung der DELMIA-Software im jetzt anstehenden breiten Roll-out. (rar)

Weitere Informationen finden Sie im Internet unter: www.delmia.de

Durchschnitt: 

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
K
F
2
2
G
Bitte ohne Leerzeichen eingeben.