Actano Inhouse Messe am 20. September 2007 in München

Zum dritten Mal lädt die Actano GmbH, Spezialist für das Projekt- und Prozessmanagement im Produktentstehungsprozess, zur Actano Inhouse Messe nach München ein. Dort erwartet die Teilnehmer am 20. September 2007 ein Programm aus Kundenberichten, Vorträgen, Diskussionen und neuen Inputs und Ideen rund um das Projekt-, Prozess- und Datenmanagement.

Besonders Unternehmen aus der Automobil- und der Luft- und Raumfahrtbranche sowie aus der Industrie erhalten hier Anregungen für die Steuerung ihrer Produktentwicklung. Actano rechnet mit über 100 Teilnehmern. Interessenten finden unter http://www.actano.de weitere Informationen zum Programm und können sich hier auch anmelden.

Im Vordergrund des Themenblocks „Project and Process Services“ stehen Kundenreferate und Praxisberichte. So berichtet Wolfgang Schmidt, BMW, über „Absicherungsstrategie im PEP“, Ulrich Vogel (BMW) und Jürgen Dinsing (Actano) stellen das Projekt „CafE - Agile Softwareentwicklung“ vor, und Matthias Fickler (Actano) beschreibt das Vorgehen im „Prozessmodell Mechatronikentwicklung“. An sechs Thementischen stehen den Teilnehmern Spezialisten zu Prozess-, Projekt- und Datenmanagement für Fragen und Diskussion zur Verfügung.

Im zweiten Block „Product Factory“ referiert Rainer Klingenmayer (BMW) über „Projektmanagement-Standardisierung in der Automobilindustrie“ und Ralf Stohldreier (IDS Scheer) informiert in seinem Vortrag „Process meets project“ über die Potenziale durch eine ARIS-RPlan-Integration. In weiteren Vorträgen und an den RPlan Infopoints erfahren Interessierte alles über Möglichkeiten und Trends im Projektmanagement und die Erweiterungen im neuen Release 9.2 der Projektmanagementsoftware RPlan. (to)

Durchschnitt: 

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
Z
6
8
D
H
Bitte ohne Leerzeichen eingeben.