Virtuelle Untersuchungen für reale Qualität

Simulationseinsatz bei der Entwicklung von Kegelradgetrieben

Bei SEW-EURODRIVE stehen Vielfalt, Qualität, Zuverlässigkeit und Inno­vationskraft im Vordergrund. Um die hoch­ge­steckten Ziele zu erreichen, verwenden die Ingenieure in der Produktentwicklung schon seit über 30 Jahren die von CADFEM angebotene Simulationssoftware ANSYS.

05 2017

Digital Engineering Magazin 05/2017

Optimierte Entwicklung dank Simulation

Liebe Leser,
im Entwicklungsprozess nimmt die Simulation einen immer größeren Raum ein. Die Vorteile liegen auf der Hand: Durch den Einsatz leistungsfähiger Simulationslösungen können Entwickler und Konstrukteure nämlich bereits in der frühen Phase der Produktentwicklung wichtige Informationen über das Verhalten von Bauteilen gewinnen. So lässt sich die gewünschte Funktionalität der geplanten Produkte bereits frühzeitig absichern.
Dem tragen wir natürlich auch im Digital Engineering Magazin Rechnung und veröffentlichen regelmäßig Fachbeiträge zum Thema Simulation. Im vorliegenden Heft beschreibt beispielsweise die Titelstory, welche Vorteile der Einsatz einer Simu­lationssoftware dem Antriebstechnikanbieter SEW-EURODRIVE bei der Entwicklung seiner Kegel­radgetriebe bietet. Sie finden den Beitrag auf Seite 14.
Ein anderes, interessantes Beispiel für den Einsatz von Simulationssoftware vermittelt der Beitrag in unserem Branchenschwerpunkt „Schiffbau“. ­Dr. Christopher Beves beschreibt, wie er mit der Simulationslösung STAR-CCM+ dem Unglück der Titanic auf der Spur ist. Nachdem er ein digitales Modell des Luxusliners erzeugt hatte, konnte er mit den Simulationsberechnungen beginnen. Die Ergebnisse sind äußerst interessant, geben sie doch erste Hinweise auf hydrodynamische Probleme am Ruder. Mehr dazu lesen Sie auf den Seiten 28 bis 30.
Zuletzt noch etwas in eigener Sache: Damit wir das Digital
Engineering Magazin ständig weiterentwickeln können, würden wir gerne wissen, wie Sie über unser Magazin denken, also, ob Ihnen unsere Themenauswahl gefällt, aber auch, ob Sie Themen vermissen. Natürlich ist es für uns auch interessant, wer unser Magazin liest und welche Leserstruktur unsere Fachzeitschrift hat. Mit Ihren Antworten tragen Sie aktiv dazu bei, dass wir unser Informationsangebot für Sie auch weiterhin verbessern können. Machen Sie mit! Sie kommen mit dem nebenstehenden QR-Code direkt auf die Webseite der Leserbefragung oder über „digital-engineering-magazin.de/ihre-meinung-ist-uns-wichtig-2“.
 
Wir sind gespannt auf Ihre
Antworten!

Ihr Rainer Trummer,
Chefredakteur

Themenhighlights

Mobile Automation

Schiffbau
Elektrische Antriebe verbessern die Manövriergenauigkeit

Mechatronik
Vollständige CAD-Modelle integrieren Mechanik, E-Technik und Elektronik

Entdecken Sie die Printmagazine des WIN-Verlags