abas-ERP: Mit jeder neuen Version wertvoller

Viele Neuerungen der aktuellen Version der abas-Business-Software machen die tägliche Arbeit mit dem ERP-System noch einfacher und effizienter. Beispielsweise kann der Mitarbeiter im Ein- und Verkauf jetzt über eine Portal-Anwendung rollenbasiert die für seinen Arbeitsplatz wichtigen Informationen in nur einer Maske bündeln.

Darüber hinaus lassen sich weiterführende Aktionen oder Analysen aus der Maske heraus durchführen. Mobile Anwendungen unterstützen Vertriebs- und Servicemitarbeiter beim Visualisieren und Bearbeiten ihrer Daten. Auch Branchen-Spezialitäten wie das neue in der abas-Automotive-Lösung umgesetzte Volkswagen-Logistik-Konzept NLK sind in der Version 2011 enthalten. Im Bereich Rechnungswesen kann die Bilanz jetzt auch elektronisch erstellt werden.

Ein- und Verkaufsprozesse effizient managen
Die abas-Portal-Anwendung für den Ein- oder Verkäufer bündelt alle relevanten Informationen für einen Arbeitsplatz rollenbasiert in nur einer Ansicht. Jeder Mitarbeiter sieht nur Vorgänge, die ihn betreffen und die er für seine Arbeit benötigt. Darüber hinaus lassen sich weiterführende Aktionen und vielfältige Analysen aus der Maske heraus erledigen. Das spart Zeit und minimiert Fehlerquellen. Durch die
DMS-Integration kann jederzeit auf gespeicherte Dokumente zugriffen werden.

Transparenz in allen Bereichen
Die Portalanwendung CRM visualisiert übersichtlich alle Vorgänge zu einem Kunden oder Interessenten. Für Transparenz sorgen ebenfalls im Standard bereitgestellte BI (Business Intelligence)-Standard Berichte, beispielsweise zur Preisentwicklung oder Einkaufsstatistik.

Die abas-Business-Software immer dabei
Das Thema Mobilität durchdringt mehr und mehr unsere Lebens- und Arbeitswelt. Mobile Lösungen auf Smartphone oder Tablet gehören mittlerweile wie selbstverständlich dazu. Auch bei der abas-Business-Software. Das optional in abas-ERP enthaltene abas-eB liefert mobil maßgeschneiderte Informationen für Service- und Vertriebsmitarbeiter, rund um die Uhr und fast überall hin.

abas-Automotive-Lösung „ready for“ NLK  
Mit der abas-Automotive-Lösung wird das neue Volkswagen-Logistikkonzept NLK unterstützt. Transport- und Sendungsbelege (TSB) gemäß VDA 4939 und die Global Transport Label (GTL) können erstellt werden.

Maßgeschneiderte Produktion
Über Regeln wird in der aktuellen Version der abas-Business-Software festgelegt, ob eine Fertigungslistenposition relevant ist und welches Material oder welcher Arbeitsgang von der Disposition berücksichtigt werden sollen. Ganz auf die Anforderungen des Users zugeschnitten.

A steht für Aktion
Ein Button für viele Aktionen: Über den Aktions-Button werden feststehende Menüs für jede Maske aufgerufen. Ein weiterer Schritt zum maßgeschneiderten Arbeitsplatz.

RSS Feed

Neuen Kommentar schreiben

Entdecken Sie die Printmagazine des WIN-Verlags